Augusta-Pflegeschüler zu Gast bei Jens Spahn

Über eine Einladung nach Berlin freuten sich Cedric Nist und Leonie Klamann: Die Einladung zum Workshop „Wie wollen wir pflegen“ an die Zentrale Ausbildungsstätte für Krankenpflegeberufe der Augusta Kliniken Bochum Hattingen kam von keinem Geringeren als von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

Staatssekretät Andreas Westerfellhaus begrüßte als Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung Auszubildende und Pflegekräfte im Auditorium Friedrichstraße, wo es am Vormittag zwei Dialogrunden an Thementischen gab. „Nach dem Mittagessen“, so Gabi Oberhoff, die als Hattinger Klassenlehrerin mitgereist war, „stieß dann Jens Spahn zur Präsentation derDialogergebnisse zu uns.“

Cedric Nist präsentierte an der Tafel einen Teil der Ergebnisse unserer Arbeitsgruppe rund um das Thema „Ausbildung und Beruf“ und erklärte die Situation eines Auszubildenden in der Pflege. Gabi Oberhoff beschrieb die Situation aus Sicht der Lehrenden, die jeden Tag neue Wege finden müssen, um die Auszubildenden weiter zu motivieren, damit sie diese Ausbildung zu Ende führen und im besten Fall auch danach ausüben.