Augusta-Altenpfleger bestanden Examen

Endlich halten sie die Zeugnisse in der Hand, den Lohn für drei Jahre harte Ausbildung. Da gab es natürlich nur freudige Gesichter bei den 13 Schülerinnen und Schülern, die das Altenpflege-Examen an der Augusta Akademie in Bochum-Linden bestanden haben. Es handelt sich hier im Übrigen um jenen Kurs, von dem einige Auszubildende in einem Youtube-Video für die Altenpflege werben.

Die Examinierten freuen sich - wie Diplom-Psychologe Uwe Machleit, Leiter der Augusta Akademie und Kursleiterin Nina Sense – aber nicht nur über die sehr guten Ergebnisse. „Sie alle haben schon eine Nachfolgebeschäftigung gefunden“, berichtet Machleit. „Vier von ihnen bleiben direkt bei uns in Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Augusta.“

Die vier männlichen und neun weiblichen Kursteilnehmer absolvierten innerhalb der dualen Ausbildung nicht weniger als 2.100 Stunden theoretische und 2.500 berufspraktische Unterrichtsstunden. Die Ausbildung erfolgte in Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenhilfe sowie in gerontopsychiatrischen und geriatrischen Fachabteilungen in den Häusern der Evangelischen Stiftung Augusta.

Die glücklichen Neu-Altenpfleger und -innen (in alphabetischer Reichenfolge) sind:
Nicolai Dombrowski, Christina Dusyak, Mehmet Kilicaslan, Dana Klein, Alexandra Kugler, Nina Ohm, Alina Preishardt, Stephan Pross, Marvin Roth, Michaela Schütz, Darlene Simi, Ayse Tok und Janina Zur.