Augusta Akademie: Neue Praxisanleiter

Acht neue Pflege-Ausbilderinnen und -Ausbilder für die Funktionsbereiche haben ihr Examen an der Augusta Akademie in Bochum-Linden mit Bestnoten bestanden. Dafür haben sie sechs Monate lang nach Feierabend ihre Nasen tief in die Lehrbücher gesteckt.

Insgesamt haben die Schülerinnen und Schüler für die Fortbildung 160 Unterrichtsstunden Theorie büffeln und weitere 40 Stunden praktische Unterrichtsteile absolvieren müssen. Mit der Abschlussprüfung - bestehend aus einer Hausarbeit, einer Lehrprobe und einem Abschluss-Kolloquium - haben sich die glücklichen Prüflinge unter anderem in den Bereichen Berufsverständnis, Pädagogik und Lerntypen qualifiziert.

„Die neu erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten werden die frisch Examinierten ab sofort bei ihrer jetzigen Arbeitsstelle unter Beweis stellen“, so Akademieleiter Uwe Machleit, „und helfen damit, theoretische Lerninhalte noch besser in die Praxis umzusetzen.“

Die glücklichen Schülerinnen und Schüler (in alphabetischer Reihenfolge):
Carsten Besser, Denise Goerke, Jens Hoot-Cordsen, Annika Kamperhoff, Kim Kyu-Dong, Anna Lisa Pauli, Sascha Rosendahl, Ann-Kathrin Villis