Augusta-Pflegeschüler feiern Examen

Mit Bravour haben 20 Gesundheits- und Krankenpflegeschüler und -schülerinnen ihr Examen nach drei Jahren harter Ausbildung in der Zentralen Ausbildungsstelle für Krankenpflegeberufe der Evangelischen Stiftung Augusta Bochum Hattingen bestanden.

Für das Examen zum Gesundheits- und Krankenpfleger mussten die zwölf weiblichen und acht männlichen Prüflinge in den letzten drei Monaten sieben Teilprüfungen in Theorie und Praxis bestehen. Einen Ausgleich zwischen den Noten der einzelnen Fächer gibt es nicht.

Aber die Anstrengungen haben sich gelohnt und so freuen sich Schulleiterin Silvia Ballein und Kursleiterin Gabi Oberhoff ganz besonders über die durchweg guten Leistungen Ihrer Schüler. "Alle haben daher auch schon eine Weiterbeschäftigung gefunden, wobei die Mehrzahl unmittelbar in Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Augusta Bochum Hattingen übernommen wird", berichtet Ballein.

Neben Dr. Sabine Klinke-Rehbein, der Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, gratulierten auf der großen Examensfeier mit Angehörigen Beatrix Sommer als stellvertretende Schulleiterin, Kevin Strenger und Sascha Scheffner vom Pflegemanagement und natürlich auch noch das ganze restliche Schulkollegium.

Die neuen Gesundheits- und Krankenpfleger in alphabetischer Reihenfolge sind:

Anna Ableiter, Yasemin Ateser, Evin Bingöl, Melina Bläsing, Alessandro Carati, Precilla D´Cunha, Julia Fennekold, Dennis Germer, Esin Karadag, Leonie Klamann, Vivien Kühn, Patrick Linde, Cedric Nist, Kai Procajlo, Julia Schäfer, Jana Schmidt, Fleur Schröder, Fabian Stotz, Benny Gill Tegeler, Paul Andreas Voy, Viviane Zabel