Ärztezentrum Linden: Innenausbau kann beginnen

Die Eingangstür ist schon eingebaut, die Fenster auch – und im Inneren werden bereits Zargen für die Türen installiert. Es geht voran am neuen Ärztezentrum auf dem Gelände der Augusta Kliniken an der Dr.-C.-Otto-Straße 27 in Bochum Linden. Auf dem Klinikgelände, in direkter Nachbarschaft zum Begegnungszentrum, entstehen auf zwei Ebenen Räume für insgesamt vier Arztpraxen.

„Wir wollen dort unser eigenes hausärztliches Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) Augusta Bochum-Linden unterbringen und erweitern“, sagt Dr. Thomas Hulisz als Geschäftsführer des Bauherren. Das Lindener MVZ sei derzeit noch in den Räumen an der Dr.-C.-Otto-Straße 36 zu Hause. „Wir brauchen aber einfach mehr Raum“, stellt Dr. Hulisz fest.

Auf zwei Ebenen werden schon bald je 400 qm für die geplanten Praxen zur Verfügung stehen. „Zwei sind für uns reserviert“, erklärt Hulisz, „und die zwei anderen werden wir vermieten.“ Dabei ist man offen für alle möglichen medizinischen Fachgebiete. „Spätestens Anfang 2020 wollen wir einziehen.“, erklärt der Bauherr seinen stringenten Fahrplan. „