WAZ öffnete den Lesern das EvK

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) hat auch in diesem Jahr ihre Leser zu der beliebten Sommer-Aktion „WAZ öffnet Pforten“ eingeladen. 22 Leserinnen und Leser schauten so hinter die sonst verschlossenen Türen des Evangelischen Krankenhauses Hattingen (EvK).

Nach der Begrüßung durch PD Dr. Helfried Waleczek, Chefarzt der Chirurgie, und Prof. Dr. Andreas Tromm, Chefarzt der Inneren Medizin, gab es im Besprechungsraum der Chirurgie für die Teilnehmer einen ersten Überblick zur Situation des EvK. Hier beantworteten Pflegedienstleiter Kevin Strenger, die kaufmännische Leiterin Cvetomira Klein und die Bereichsleiterin der Notaufnahme Kristina Daniels erste Fragen der Besucher.

Anschließend ging es in zwei Gruppen mit der eigentlichen Besichtigung weiter und es öffneten sich die angekündigten „Pforten“ im Krankenhaus. Thematisch ging es dabei um den möglichen Weg eines Unfallopfers vom Rettungswagen über die Notaufnahme und den Schockraum, den Operationssaal bis hin zur Intensiv- bzw. Normalstation. Redakteurin Eva Arndt und Fotograf Walter Fischer begleiteten die interessierten Leser und dokumentierten für die WAZ den ereignisreichen Besuch.