MVZ Linden eröffnet am 16. März im Neubau

Jetzt ist es also klar, beschlossen und verkündet: das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) der Augusta Kliniken in Bochum-Linden öffnet für seine Patientinnen und Patienten die Türen des Neubaus an der Dr.-C.-Otto-Straße 27 erstmals am Montagmorgen, dem 16. März. Das wird eine tolle Premiere von Hausärztin Ulrike Löhr-Hasenburg und ihrem bewährten Team in den neu gebauten Räumen auf dem Krankenhaus-Gelände.

„Bis Mitte des Jahres“, erklärt Geschäftsführer Dr. Thomas Hulisz, „werden wir auf der unteren Etage drei bis vier Facharztsitze abbilden. Ins Obergeschoss ziehen vier bis fünf Psychotherapeuten ein.“

Erst im April des letzten Jahres ist auf dem Augusta-Gelände in Bochum-Linden der Startschuss gefallen. Der dort begonnene Neubau wuchs rasend schnell und auch in der Weihnachtszeit ging es beim Innenausbau zügig immer weiter voran.

„Wir sind von Anfang an davon ausgegangen“, sagt Dr. Hulisz, „dass wir sehr schnell würden einziehen können. Und dank unserer äußerst zuverlässigen und termintreuen Bau-Partner es ist nun wirklich wahr: wir sind exakt im Plan geblieben.“ Verglichen mit der kleinen Praxis auf der anderen Straßenseite, so Dr. Hulisz weiter, „werden wir uns nun räumlich erheblich verbessern.“

Übrigens: Am Eröffnungstag, um 12 Uhr gibt es vor der Eingangstür anlässlich der Eröffnung einen Fototermin.