Erster digitaler Infoabend für werdende Eltern im Augusta

Die aktuelle gesundheitspolitische Lage fordert innovative Lösungen auch in der Geburtshilfe. Bis auf weiteres wird die Augusta-Geburtshilfe keine Infoabende in der gewohnten Form anbieten. Um aber allen werdenden Eltern dennoch die Möglichkeit zu geben, sich ein umfassendes Bild von der Geburt im Augusta und vom Kreißsaal zu machen, sind alle Interessierten zu einem ersten digitalen Infoabend eingeladen: er findet am Donnerstag, 26. März, um 17:30 Uhr, auf Instagram statt.

Für die Teilnahme ist es erforderlich, der „geburtshilfebochum“ (Augusta Geburtsklinik Bochum) auf Instagram zu folgen und sich dann in die Live Story einzuschalten. Der leitende Arzt Benedikt Gottschlich und sein Spezialisten-Team werden Informationen zur Geburt geben. „Auch auf die aktuelle Lage bezüglich der Corona-Pandemie“, sagt Gottschlich, „und den sich daraus ergebenden Änderungen für die geburtshilfliche Versorgung werden wir natürlich eingehen.“

Falls die Nutzer es wünschen, wird auch ein Film-Rundgang durch den Kreißsaal gemacht. Und wenn die Testveranstaltung bei den Instagram-Usern ankomme, ergänzt Gottschlich, „werden wir die Infoveranstaltungen zunächst in dieser Form fortsetzen.“